Qualität und Service.
/

Für Sie und Ihre Räume.

 

 

ES IST - FARBE UND MUSIK


Farbe und Musik werden vom Menschen nahezu identisch aufgenommen. Beide entfalten ihre Wirkung über Schwingungen, die eine Reihe von Gefühlen auslösen. Lust, Freude, Stärke dies alles kann Farbe und auch Musik ausdrücken.

So besitzt jeder Farbton eine ganz eigene Symbolkraft und einen typischen Charakter, der in uns ganz bestimmte Stimmungen und Gefühle hervorruft. Das können Sie sehen. Und Sie können es hören. So unterschiedlich wie die verschiedenen Farbtöne sind, so unterschiedlich sind auch die dazugehörigen Musikstücke.

Meine Leidenschaft ist die Farbe. Eine weitere ist die Musik. Nicht nur als Zuhörer, sondern als aktiver Musiker am Klavier und Keyboard. Beide Leidenschaften habe ich kombiniert – und 10 Songs für 10 Farben komponiert.

Nehmen Sie sich etwas Zeit und erleben Sie Farben auf eine völlig andere Art und Weise. Hören Sie Farbe.



ROT

Leidenschaft  |  Liebe  |  Feuer  |  Energie  |  Dominanz

 

Selbstbewusstsein  |  Intimität  |  Stärke  |  Erotik


Rot ist die kraftvollste aller Farben. Sie wirkt dominant, anregend und belebend. Sie aktiviert und gibt Impulse. In der Raumgestaltung erzeugen gelbliche Rot-Töne eine wohnlich-warme Stimmung. Kühleres Rot – also mit mehr Blauanteilen – zaubert vor allem in Kombination mit Weiß, Grau und Schwarz einen eleganten, modernen Eindruck. Kräftige Rottöne lassen eine Wand meist kleiner und näher erscheinen. 

Da Rot stark in den Vordergrund tritt und auf uns zuzukommen scheint, eignet sich diese Farbe hervorragend, um ein besonderes Möbelstück, ein Bild oder eine Skulptur o.ä. zu betonen. 

Diese Farbe zieht die gesamte Aufmerksamkeit auf sich. Das macht es schwierig, sie mit anderen Farben zu kombinieren. Rot ist definitiv ein Platzhirsch. Die Farbe Rot wirkt stark auf unseren Organismus ein. Sie regt den Stoffwechsel an und fördert die Durchblutung. Es wird ihr nachgesagt, sie mache glücklich und sie soll sogar die Libido fördern.


ORANGE

 

Aktivität  |  Lebenslust  |  Kommunikation  |  Heiterkeit

 

 
Gemeinsamkeit  |  Spontanität  |  Extrovertiertheit


Orange ist ein warmer und sehr präsenter Farbton. Als Mischung aus Rot und Gelb sorgt er für eine heitere, freundliche Atmosphäre. Orange regt an und strahlt Behaglichkeit aus. Es vertreibt schlechte Laune, wirkt appetitanregend und fördert die Geselligkeit.

Orange ist daher die ideale Farbe für die Küche oder den Essbereich. 

Orange eignet sich bestens für alle Räume mit wenig Tageslicht. Selbst an grauen Novembertagen kann eine in kräftigem Orange gestrichene Fläche die Sonne in die vier Wände holen. Orange aktiviert alle Lebensgeister. 


GELB

Leichtigkeit  |  Freiheit  |  Bewegung  |  Freude  |  Leuchtkraft


Unruhe  |  Leichtsinn  |  Offenheit  |  Intuition
 

 Gelb ist die hellste aller Farben und verstrahlt eine sonnige, positiv heitere Atmosphäre.Gelb macht Räume hell, unterstützt die Kreativität und wirkt sich positiv auf das Gedächtnis aus. Gut zu wissen, wenn es um die Gestaltung von Arbeitsräumen geht.

Am besten kombiniert man Gelb mit kräftigen, eher unbunten Farben. Das festigt seinen etwas instabilen, vibrierenden, „leichtsinnigen“ Charakter.

Auch Gelb ist wie Orange die ideale Farbe, um Räumen mit wenig Tageslichteinfall etwas Sonniges zu verleihen.Gelb fördert die Kommunikation, wirkt anregend und belebend auf den Geist – und dadurch auf alle geistigen Tätigkeiten.


MAIGRÜN

Hoffnung  |  Frühling  |  Veränderung  |  Milde


Dynamik  |  Erwachen  |  Instinkt  |  Aufnahmefähigkeit


Schon das Wort breitet in der Fantasie eine wunderbar erwachende Landschaft vor unserem Auge aus. Maigrün wird aus Gelb und Grün gemischt. Der Farbton verbreitet eine lebendige, freundliche und natürliche Atmosphäre. Maigrün steht für Entwicklung und Zuversicht. Es wird daher gern als kräftiger Akzentton in Kinder- und Jugendzimmern eingesetzt.

Ein frisches, helles Maigrün oder Apfelgrün schmückt häufig moderne Küchen. Als Begleiter empfiehlt sich,wie bei Gelb, ein kräftiger, eher unbunter Farbton. Das gibt dem relativ hellen Maigrün Stabilität.Maigrün hat die schöne Fähigkeit, uns auf harmonische Weise zu vitalisieren – in schönster Balance.


GRÜN

Sicherheit  |  Gelassenheit  |  Naürlichkeit  |  Ruhe


Passivität  |  Tradition  |  Stille  |  Freundlichkeit


Grün fördert Ruhe und Ausgeglichenheit und ist daher die ideale Farbe um zu entspannen. 

Der sogenannte „Grüne Salon“ ist schon seit jeher der Inbegriff für einen Rückzugsort, in dem man neue Kräfte schöpft.Eine grüne Wand im Raum ist wie ein Waldspaziergang. Sie hilft, Körper und Seele ins Gleichgewicht zu bringen. 

Die stille Leseecke oder auch ein Schlafzimmer gewinnen mit Grün. In Verbindung mit Naturholzmöbeln lassen sich sehr interessante Gestaltungen verwirklichen. Grün ist der Gegenpol von Rot und bewirkt auch exakt das Gegenteil: eine friedliche, in sich gekehrte und doch lebensfreudige Stimmung.


TÜRKIS

Kühle  |  Frische  |  Befreiung  |  Wandlung


Tiefgang  |  Erneuerung  |  Erwartung  |  Exotik
  

Türkis wie das Meer in der Karibik. Diese frische, ausgefallene Brise weht uns bei diesem Farbton sofort an. Türkis als Mischung aus Blau und Grün erzeugt eine weite Raumwirkung. Die Räume erscheinen größer. Es entsteht eine entspannte, doch sehr persönliche Atmosphäre.

Diese Farbe ist ungewöhnlich. Etwas Mut ist erforderlich, sie sich ins Haus zu holen. 

Speziell in Verbindung mit warmen Holztönen fasziniert die Gestaltung: Eine spannende und dabei wohltuend,natürliche Anmutung kann so entstehen.


BLAU

Vernunft  |  Konzentration  |  Logik  |  Statik


Tiefe  |  Beständigkeit  |  Entspannung  |  Treue

  
Blau ist der weite Himmel und die Farbe des freien, schwerelosen Geistes.

Deshalb schafft Blau in unserer Umgebung eine ruhige und saubere, friedvolle Atmosphäre und vermittelt ein Gefühl von Klarheit und Frische. Blautöne reduzieren Nervosität und Stress wodurdch sie sich hervorragend für die Verwendung in Entspannungsräumen – vom Schlafzimmer bis zum Wartezimmer eignen.

Blau weicht vor uns zurück. Davon profitieren kleinere Räume, die sich durch Himmelsfarben so optisch vergrößern lassen.Räume mit blauer Gestaltung werden etwas kühler empfunden als Räume in den warmen Farben des Rot-Gelb-Bereichs. Blau ist die Farbe der Vertiefung, der Entspannung und der Ausgeglichenheit. Sie lässt unseren Geist und unseren Körper zur Ruhe kommen.


VIOLETT

Meditation  |  Mystik  |  Geheimnis  |  Melancholie


Faszination  |  Schwere  |  Macht  |  Magie  |  Würde
 

Violett wirkt sehr feierlich und atmet eine magisch-mystische, würdevolle Atmosphäre aus. 

Nicht umsonst wird sie als die Farbe der Kirchen und der Religion bezeichnet.Sie unterstreicht das Besondere und eignet sich für die Gestaltung z.B. von Empfangsräumen.In stark vergrauter Tönung, beispielsweise mit steinartigen Wandtechniken, können damit aber auch sehr ansprechende Gestaltungen im Wohnbereich erzielt werden.


SCHWARZ

Dunkelheit  |  Eleganz  |  Individualität  |  Bedrohung  |  Trauer


Abgrenzung  |  Depression  |  Abweisung  |  Egoismus


Schwarz und Grau gehören zu den sogenannten unbunten oder Nichtfarben. 

Sie sind ideale Kombinationsfarben in Verbindung mit kräftigen Buntfarben oder mit Weiß.Schwarz- und Grautöne wirken sehr nüchtern und haben einen eher abweisenden, abgrenzenden Charakter.Sie werden häufig eingesetzt, um Gebäude oder Wohnungen seriös, elegant und diskret erscheinen zu lassen.Unbunte Farbgestaltungen wirken stets etwas leblos. 

Die fehlende Wärme und Vitalität lässt sich jedoch in einem ausgewogenen Entwurf, zusammen mit Buntfarben, erzielen.


WEISS

Licht  |  Wahrheit  |  Reinheit  |  Frieden  |  Unschuld


Neutralität  |  Leere  |  Gefühlslosigkeit  |  Harmlosigkeit


Weiss ist pur, sachlich – und auch ein klein bisschen langweilig. 

Als unbunte und neutrale Farbe spielt sie in der Fassaden- und Raumgestaltung heutzutage eine sehr wichtige Rolle.Weiß als einzige „Farbe“ wirkt sehr nüchtern, eher kühl und emotionslos und kann keine wirkliche Wohlfühlatmosphäre erzeugen.Sie dient rein der Formensprache, um die Architektur des Raumes oder des Gebäudes passiv zu präsentieren.

Im natürlichen Umfeld wirkt ein weißes Gebäude stets sehr schrill und laut. Das ist in Neubaugebieten, vor allem in Ortsrandnähe, momentan sehr häufig zu sehen.

In Verbindung mit anderen Farben läuft Weiß jedoch zu Hochform auf. Es lässt diese strahlen, neutralisiert kräftige Akzente und inszeniert eine Farbgestaltung aufs Schönste.